GMP

Gute Herstellungspraktiken (GMP) sind eine Reihe von Richtlinien zur Qualitätssicherung und -kontrolle, die sicherstellen sollen, dass Produkte durchgängig so hergestellt und kontrolliert werden, dass sie die für ihren Verwendungszweck geltenden Qualitätsstandards erfüllen. GMP ist ein entscheidender Aspekt in verschiedenen Branchen, darunter Arzneimittel, Lebensmittel und Getränke, Kosmetika und Medizinprodukte. Vorrangiges Ziel ist es, die öffentliche Gesundheit zu schützen, indem sichergestellt wird, dass die Produkte so hergestellt werden, dass die Risiken im Zusammenhang mit Verunreinigungen, Fehlern und Abweichungen minimiert werden.

Zu den wichtigsten Komponenten und Grundsätzen der GMP gehören

Dokumentation und Aufbewahrung von Unterlagen

Die GMP betont die Bedeutung einer gründlichen Dokumentation des gesamten Herstellungsprozesses. Dazu gehört die Führung detaillierter Aufzeichnungen über Verfahren, Prozesse und Maßnahmen während der Produktion.

Qualitätsmanagement-System (QMS)

Die Einführung eines umfassenden Qualitätsmanagementsystems ist ein grundlegender Aspekt der GMP. Dazu gehören die Einrichtung und Befolgung dokumentierter Verfahren sowie die Durchführung regelmäßiger Audits, um die Einhaltung der Vorschriften zu gewährleisten.

Einrichtung und Ausrüstung

Die GMP schreibt vor, dass die Produktionsanlagen und -geräte so konzipiert, gebaut und gewartet werden müssen, dass die Herstellung von Qualitätsprodukten gewährleistet ist. Dazu gehören Sauberkeit, Hygiene und eine angemessene Kalibrierung der Ausrüstung.

Rohmaterialien und Komponenten

Die GMP betont die Notwendigkeit einer Qualitätskontrolle bei der Auswahl und Prüfung von Rohstoffen und Komponenten. Von den Herstellern wird erwartet, dass sie die Identität, Reinheit und Qualität aller im Produktionsprozess verwendeten Materialien überprüfen.

Verpackung und Etikettierung

Die GMP erstreckt sich auch auf die Verpackung und Etikettierung von Produkten. Sie stellt sicher, dass das Verpackungsmaterial für den vorgesehenen Verwendungszweck geeignet ist und die Kennzeichnung korrekt ist und den gesetzlichen Anforderungen entspricht.

Validierung und Qualifizierung

Hersteller müssen kritische Prozesse und Systeme validieren und qualifizieren, um sicherzustellen, dass sie durchgängig die gewünschte Qualität liefern. Dazu gehört die Validierung von Ausrüstung, Prozessen und Analysemethoden.

Die wesentliche Rolle der GMP

GMP ist in allen Branchen von entscheidender Bedeutung, da sie eine gleichbleibende Produktqualität, die Einhaltung von Vorschriften und das Vertrauen der Verbraucher gewährleistet. Durch die Einhaltung der GMP-Standards verringern die Unternehmen das Risiko der Herstellung minderwertiger oder unsicherer Produkte, erfüllen die gesetzlichen Anforderungen und schaffen Vertrauen bei den Verbrauchern. Im Wesentlichen ist GMP ein wesentlicher Faktor für die Aufrechterhaltung der Produktintegrität, die Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen und die Förderung einer zuverlässigen und vertrauenswürdigen Produktionsumgebung. Die Produkte von Nedstar werden gemäß der Guten Herstellungspraxis (GMP) für Human- und Tierarzneimittel hergestellt.

Unsere Produkte