EP-, BP-, und JP-Grad

EP-Güteklasse, BP-Güteklasse und JP-Güteklasse beziehen sich auf pharmazeutische Standards, die von verschiedenen Pharmakopöen festgelegt werden: dem Europäischen Arzneibuch (EP), dem Britischen Arzneibuch (BP) und dem Japanischen Arzneibuch (JP). Jedes Arzneibuch definiert spezifische Standards für die Qualität, Reinheit und Eigenschaften von Arzneimitteln und anderen pharmazeutischen Substanzen. Diese Normen tragen dazu bei, die Sicherheit und Wirksamkeit von Arzneimitteln in den jeweiligen Regionen zu gewährleisten.

Über

EP-Grad (Europäisches Arzneibuch)

Das Europäische Arzneibuch (EP) ist eine wichtige Referenz in der europäischen Arzneimittellandschaft und steht unter der Aufsicht der Europäischen Direktion für die Qualität von Arzneimitteln und Gesundheitsversorgung (EDQM). Das EP, das hauptsächlich in den europäischen Ländern verwendet wird, dient als umfassender Leitfaden zur Gewährleistung der Qualität von Arzneimitteln. Seine strengen Normen umfassen pharmazeutische Substanzen, Hilfsstoffe und Darreichungsformen und legen Kriterien für Identität, Reinheit, Stärke und Gesamtqualität fest. Die Einhaltung der EP-Normen ist für Unternehmen, die eine Marktzulassung anstreben, von zentraler Bedeutung und erleichtert den reibungslosen Handel innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums.

JP-Grad (Japanisches Arzneibuch)

Das Japanische Arzneibuch (JP) wird vom japanischen Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Soziales verwaltet und ist das offizielle Arzneibuch des Landes. Das JP ist für den japanischen Pharmasektor von größter Bedeutung und enthält Standards für die Qualität und die Spezifikationen von Arzneimitteln, Hilfsstoffen und medizinischen Produkten. Insbesondere umfasst das JP auch Richtlinien für traditionelle japanische Arzneimittel, die die reiche Vielfalt des pharmazeutischen Erbes Japans widerspiegeln. Die darin enthaltenen Spezifikationen und Vorschriften tragen entscheidend dazu bei, die Sicherheit und Wirksamkeit von Arzneimitteln auf dem japanischen Markt zu gewährleisten.

BP-Grad (Britisches Arzneibuch)

Das Britische Arzneibuch (British Pharmacopoeia, BP), das von der British Pharmacopoeia Commission erstellt und veröffentlicht wird, ist in der pharmazeutischen Landschaft des Vereinigten Königreichs von herausragender Bedeutung. Das BP wird zwar in erster Linie im Vereinigten Königreich angewendet, hat aber auch in mehreren anderen Ländern Eingang gefunden. Die BP-Standards sind auf die Erhaltung der Qualität und Reinheit von Arzneimitteln, einschließlich pharmazeutischer Substanzen, Hilfsstoffe und Formulierungen, ausgerichtet und spielen eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung der Integrität von Arzneimitteln. Die Einhaltung der BP-Normen ist für Arzneimittelhersteller, die in ihrem Zuständigkeitsbereich tätig sind, zwingend erforderlich.

Nedstar-Konformität

Nedstar bietet Produkte an, die den BP- (British Pharmacopoeia), JP- (Japanese Pharmacopoeia) und EP- (European Pharmacopoeia) Potenz- und Reinheitsstandards für Chemikalien und Lösungsmittel entsprechen. Ein Produkt, das von diesen Gremien als pharmazeutische Qualität zugelassen ist, kann in diesen Ländern in Lebensmitteln, Arzneimitteln oder medizinischen Produkten sowie für die meisten Laborzwecke verwendet werden.

Unsere Produkte